F13 Stand - Up Paddling lernen und lehren lernen

Dieses Fortbildungsangebot ist eine Kooperation zwischen der Bezirksregierung Arnsberg, der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr - Universität Bochum sowie der Surfschule WestUfer, Kemnader See.

Stand - Up Paddling hat in den letzten Jahren auch in der Schule zunehmend an Bedeutung gewonnen und ist Inhalt zahlreicher Wandertage und Klassenfahrten (Schmoll & Krombholz, 2010). Diese Sportart hat weitreichende Potentiale, um einen an curricularen Zielen ausgerichteten, kompetenzorientierten Lernprozess zu fördern.

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schulformen

Fortbildungskonzept

  • In diesem Fortbildungsangebot soll den Lehrkräften, am Naherholungsgebiet Kemnader See, Möglichkeiten der Verankerung des Stand - Up Paddling in den Schulsport aufgezeigt werden. In einer von vielen Praxisanteilen gespickten Veranstaltung sollen u. a. folgende Inhalte thematisiert werden:
  • Kennenlernen und Erfahren der motorischen, kognitiven und sozialen Dimensionen des Stand - Up Paddlings (SUPs)
  • Didaktisch - methodische Erschließung des SUPs mit Schülergruppen in Theorie und Praxis
  • Organisation, Sicherheit und Revierbesonderheiten im Wassersportunterricht am Beispiel des SUP
  • Kennenlernen organisatorischer Aspekte bei der Planung und Durchführung von Wassersportangeboten im Rahmen von Schulveranstaltungen
  • Bei erfolgreicher Teilnahme kann in Anlehnung an die "Fachlichen Voraussetzungen" für Wassersport in der Schule gemäß MSW (2014, Sicherheitsförderung im Schulsport) die Eignung zur Begleitung von Stand - Up Paddling Aktivitäten in der Schule bescheinigt werden.

Leitung

Max Jacobs, B.i.S.

Termine

05.06.2019 von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort

Surfschule Westufer, Bootshallen Gibraltar Oveneystraße 71, 44797 Bochum

Teilnehmerzahl

max. 20

Anmeldeschluss

10.05.2019

Suche    •   Kontakt    •   Datenschutz   •   Impressum   •   Symbol edit intern (B.i.S.)